Mehr
Vertrauen.
DIE Bank unserer Region.

Mehr
Beratung.
DIE Bank unserer Region.

Mehr
Partnerschaft.
DIE Bank unserer Region.

Mehr Bank für unsere Region: Herzlich willkommen in Ihrer Volksbank Münsterland Nord eG!

Durch die Fusion können wir in Zukunft noch stärker und effizienter für Sie da sein. Das bedeutet für Sie: mehr Beratung, mehr Nähe und mehr Möglichkeiten. Denn durch die Vergrößerung können wir Ihnen ein breiteres und kundenorientierteres Angebot entgegenbringen und Ihre individuellen Wünsche auf kurzem Wege aus einer Hand realisieren.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ihr persönlicher Berater ganz in Ihrer Nähe
  • Langjährige Erfahrung
  • Kompetente Beratung vor Ort
  • Kurze Dienstwege
  • Breiteres Produkt- und Dienstleistungsangebot
  • Zugriff auf hausinterne Spezialisten sowie die Beratungsleistungen der Verbundpartner
  • Mit 48 Filialen und 53 SB-Standorten für Sie da
  • Digitale Rundumbetreuung

„Wir sind seit 40 Jahren bei der Volksbank und können uns immer auf unsere Beraterin verlassen. Das wird sich auch durch die Fusion nicht ändern.“ Christa und Thomas Thiem, Privatkunden aus Greven
„Das Besondere an meiner Arbeit sind die offene Kommunikation und der persönliche Umgang mit unseren Kunden – und das bleibt auch nach der Fusion so.“ Arzu Tamkan, Privatkundenberaterin in Greven

Häufige Fragen

Warum fusionieren die drei Banken zu einem Institut?
Neben der Wettbewerbssituation stehen unsere Banken der anhaltenden Niedrigzinsphase und steigenden regulatorischen Anforderungen gegenüber. Diese Herausforderungen zu meistern, gelingt einem großen Institut leichter als drei einzelnen Banken. Das Ziel des Zusammenschlusses ist es, unsere Region nachhaltig zu unterstützen und unsere Kunden bestmöglich zu betreuen.
Wie heißt die neue Bank und wo hat sie ihren Sitz?
Die neue Bank trägt den Namen „Volksbank Münsterland Nord eG“. Der juristische Sitz ist Münster und es gibt zwei Verwaltungsstandorte in Rheine und Telgte. Die technisch und juristisch übernehmende Bank ist die VR-Bank Kreis Steinfurt eG. Die neue Volksbank Münsterland Nord eG wird durch die Regionen Rheine/Ibbenbüren, Greven/Lengerich und Münster/Telgte repräsentiert.
Was ist mit „DIE Bank unserer Region“ gemeint?
Als Volksbank Münsterland Nord eG sind wir stark mit den Unternehmen und Menschen aus der Region verbunden. DIE Bank unserer Region zeichnet sich durch ihre Nähe sowie ein breites Produkt- und Dienstleistungsangebot aus. Regionale Strukturen garantieren schnelle und kompetente Entscheidungen. Auf diese Weise können wir einen hohen Beratungsstandard gewährleisten und eine qualifizierte Betreuung garantieren.
Wie groß ist das Geschäftsgebiet nach der Fusion?
Das Geschäftsgebiet hat eine Ausdehnung von rund 85 km in Nord-Südrichtung und rund 50 km in Ost-Westrichtung. Es reicht von Drensteinfurt im Süden bis nach Hopsten im Norden und von Burgsteinfurt im Westen bis nach Lienen im Osten.
Welche Vorteile bietet die Fusion der drei Häuser ihren Mitgliedern und Kunden?
Unsere Mitglieder und Kunden profitieren von der höheren Leistungsfähigkeit der neuen Bank. Es wird ein größeres und spezifischeres Angebot an Dienstleistungen und Produkten geben. Die digitalen Kontaktmöglichkeiten und Produktlösungen werden ausgebaut. Außerdem können wir mit der neuen Größe die Expertise unserer Spezialisten erweitern.
Was ändert sich für mich persönlich?
Ein Ziel der Fusion ist es, sowohl die persönliche als auch die digitale Nähe zum Kunden zu pflegen und auszubauen. Persönliche Nähe bedeutet, die qualifizierte Betreuung unserer Privat- und Firmenkunden in optimierter Qualität zu gewährleisten. Digitale Nähe bedeutet, unseren Kunden ein umfassendes Online-Service-Center zur Verfügung zu stellen, das dazu dient, alltägliche Bankgeschäfte jederzeit von jedem Ort aus zu erledigen. Digitale Nähe heißt aber auch, Sie mittels Videoberatung kompetent zu unterstützen. Was sich darüber hinaus für Sie als Kunden verändert, erfahren Sie auf der Website Ihres bisherigen Instituts.

Was sich für Sie als Kunden ändert, können Sie hier nachlesen: